Babykostwärmer

Babykostwärmer für unterwegs
Babykostwärmer für unterwegs
NUK 10256258 Babykostwärmer Thermo Light, erwärmt flüssige oder feste Nahrung schonend und gleichmäßig, einfach und sicher wie nie ohne Wasser*

 


Die Mittagessenszeit deines Babys nähert sich und du fragst dich, wie du den Babybrei am besten in die richtige Temperatur für dein Baby bringst? Egal, ob du zuhause oder unterwegs bist, ist ein Babykostwärmer genau das richtige für dich.

Was genau ein Babykostwärmer ist, worauf du beim Kaufen achten musst und welche meiner Erfahrung nach die besten sind, verrate ich dir in diesem Artikel.

 

Was ist ein Babykostwärmer?

Babykostwärmer sind ausgeklügelte technische Geräte, die speziell für die Erwärmung der Ernährung für Baby entwickelt wurde. Hierbei wurde viel Wert daraufgelegt, dass die Handhabung unkompliziert ist und die gewünschte Temperatur der Babynahrung korrekt erreicht wird. In vielen Babykostwärmern lassen sich sowohl Gläschen als auch Babyfläschchen erwärmen, hierbei musst du aber genau auf die Produktbeschreibungen der Babykostwärmer achten. Wenn in der Produktbeschreibung nur Babyflaschenwärmer steht, dann ist das erwärmen von Gläschen nicht möglich. Diese Variante kommt häufiger vor, als Babykostwärmer ohne die Möglichkeit Flaschen zu erwärmen.

In vielen Produktbeschreibungen wird heute Babykostwärmer als Synonym für Babyflaschenwärmer benutzt. Dennoch empfehle ich die jeweilige Produktbeschreibung genau zu studieren.

Wofür brauchst du einen Babykostwärmer?

Die Babykost- bzw. Babyflaschenwärmer sind ein sehr praktisches Mittel um dich bei der gesunden Ernährung für dein Baby zu unterstützen. Du möchtest deinem Baby ja eine korrekt temperierte gesunde Mahlzeit servieren, hierbei kannst du auf Babykostwärmer zurückgreifen. Zum Beispiel sollte die Milch für dein Baby exakt 37°C betragen. Auch der erste Babybrei soll auf Körpertemperatur erhitzt werden. Der Babykostwärmer hilft dir den Babybrei schnell und unkompliziert auf die exakte Temperatur zu erwärmen. Besondere Erleichterung liefern die Babyflaschenwärmer in den unzähligen Nachtschichten, die man als Eltern durchlebt.

Wenn du dich jetzt gerade in freudiger Erwartung auf deinen Nachwuchs befindest, hast du jetzt die Möglichkeit die mit den verschiedenen Möglichkeiten vertraut zu machen und dir den perfekten Babyflaschen- bzw. Babykostwärmer auszusuchen und zu kaufen.

Wie funktionieren Babyflaschenwärmer?

Babykostwärmer und Babyflaschenwärmer funktionieren sehr ähnlich unseren heutigen Wasserkochern. Zum Start muss der Babykostwärmer mit Strom versorgt werden, entweder aus der Steckdose oder unterwegs aus dem Zigarettenanzünder im Auto mit einem 12-Volt-Adapter. Auch hier auf die Möglichkeiten in den Produktbeschreibungen achten, nicht das im nächsten Urlaub das böse Erwachen kommt.

Nachdem Stromanschluss wird anschließend das Babykostgläschen unter Zugabe von Wasser auf die exakte Temperatur gebraucht. Wenn die Temperatur erreicht ist, gibt der Babykostwärmer ein Signal von sich und schaltet sich automatisch aus. Hiernach wird die Breitemperatur noch einige Zeit automatisch gehalten.

Eine alternative zum Erhitzen mit Wasser sind Babykostwärmer, die zum Erwärmen Infrarotstrahlen nutzt, um die Babynahrung besonders schonend zu erwärmen. Diese Babykostwärmer arbeiten ohne Wasser. Ein Beispiel für ein Modell für die Erhitzung mit Licht, der NUK 10256258 Babykostwärmer Thermo Light*:

Besondere Funktionen von Babykostwärmern

Es gibt Modelle mit digitaler Temperaturanzeige. Die haben den Vorteil, dass man auf den ersten Blick erkennen kann, das die richtige Temperatur erreicht ist. Etwas schwankt die erreichte Temperatur nämlich mit dem Verhältnis von Kochzeit und Wassermenge.

Ein Beispiel für ein Babykostwärmer mit Temperaturanzeige der Beurer BY 52 Babykostwärmer und Fläschchenwärmer*:

 

 

Die Funktion den Babykostwärmer auch mit einem 12-Volt-Adapter über den Zigarettenanzünder im Auto zu betreiben.

Ein Beispiel für ein Babyflaschenwärmer für unterwegs mit 12-Volt-Adapter ist der Nuvita 1073 Travelmilk Flexi Autoflaschenwärmer*

 

Was musst du beim Kauf von Babykostwärmern beachten?

Es gibt viele verschiedene Modell Babykostwärmern von verschiedenen Herstellern auf dem Markt, da fällt die Kaufentscheidung nicht leicht. Hier möchte ich dir noch ein paar Hilfestellungen geben. Die meisten Babykostwärmer bringen ähnliche Funktionen mit und unterscheiden sich nur in den besonderen Funktionen wie Warmhaltefunktion, Temperaturanzeige, Strom per 12-Volt-Adapter und die unterschiedlichen Möglichkeiten der verwendbaren Gläschen und Fläschchen.

Fragen, die du dir beim Kauf deines Babykostwärmers stellen solltest.

  1. Willst du das Gerät nur zuhause oder auch Unterwegs verwenden?

Wenn du dein Babykostwärmer auch unterwegs bei kurzen Ausflügen, bei längeren Urlauben oder auch nur häufiger längere Autofahrten vor dir hast, solltest du drauf achten, dass deine Wahl auf ein Babykostwärmer mit 12-Volt-Adapter für den Zigarettenanzünder im Auto fällt.

  1. Sollen nur Babyflaschen oder auch andere Babynahrung erwärmt werden?

Möchtest du deinen Babykostwärmer nicht nur in den ersten Monaten für die Flaschennahrung verwenden, solltest du unbedingt ein Modell wählen, dass auch für Babygläschen und andere Behältnisse geeignet ist. So kannst du möglichst lange von deinem neuen Babykostwärmer profitieren.

  1. Weitere zu beachtende Punkte:

    1. Hygiene, wie leicht lässt sich das erwählte Modell reinigen?
    2. Energiesparoption
    3. Gibt es ein Schutz vor Überhitzung?
    4. Wurde nur schadstofffreies Material verwendet?

 

In Kürze folgt hier die Vorstellung von verschiedenen Modellen unterschiedlicher Hersteller. Bis dahin kannst du dir schon mal einen Überblick über die Vielzahl von Babykostwärmern* machen.

(Visited 89 times, 1 visits today)